Aktuelles
Aktuelle Themen
Mitgliederversammlung 2021 – Veränderungen im DASV-Vorstand

Die am 29. Mai 2021 erstmals virtuell durchgeführte Mitgliederversammlung führte u.a. zur Teilnahme von Mitgliedern aus Belgien, Luxemburg, den Niederlanden und Österreich.

Neben der Bestätigung bisheriger Amtsinhaber brachten die Neuwahlen zwei neue Gesichter in den DASV-Vorstand: nach dem Ausscheiden unseres langjährigen, verdienten Schatzmeisters Hans-Albert BREMER hat der bisherige Kassenprüfer Christian AUSCHRA die Nachfolge angetreten. Der 55-jährige gelernte Sparkassenkaufmann, Geschäftsführer zweier Unternehmen in der Metallbaubranche in Niedersachsen ist für diese Aufgabe quasi prädestiniert. Ebenso verhält es sich mit unserem neuen stellvertretenden Schriftleiter, dem 53-jährigen im Philatelie-Journalismus versierten Peter PLATZ – seines Zeichens Marketing-Chef eines größeren Kreditinstitutes in Nordrhein-Westfalen. Alle Kandidaten wurden ohne Gegenstimme gewählt. Dankenswerterweise haben sich auch die bisherigen Kassenprüfer Eberhard LAUTSCH und Hans-Joachim SCHWOON für weitere drei Jahre für diese Aufgabe zur Verfügung gestellt.

     

Schatzmeister Christian Aschra und stellvertretender Schriftleiter Peter Platz

Im Hinblick auf das Frühjahrestreffen 2022 werden wir voraussichtlich in der zweiten Juni-Hälfte 2022 einen dritten Versuch nach Regensburg „wagen“.

Bei dem abschließenden ersten virtuellen Vortrag im Rahmen einer DASV-Veranstaltung schilderte Michael DICK in leicht verständlicher und didaktisch hervorragender Weise den Umgang mit den preußischen Postvorschriften. Die ästhetisch überaus ansprechende Präsentation tat ihr Übriges zum Abrunden dieser in jeder Hinsicht gelungenen Zoom-Konferenz.

James Van der Linden ist neues Ehrenmitglied des DASV

„Mr. Postgeschichte“ James Van der Linden wurde bei der virtuellen Mitgliederversammlung des DASV im Mai 2021 zum Ehrenmitglied gewählt. Der international hochdekorierte Träger aller möglichen Auszeichnungen des DASV und allseits bekannte Postgeschichte-Experte trat insbesondere durch bedeutende Publikationen im grenzüberschreitenden Postverkehr, als erfolgreicher Aussteller und durch Wahrnehmung herausragender Spitzenfunktionen in der Philatelie in Erscheinung. Das Foto (von Klaus Weis) zeigt ihn mit seinem jüngsten Werk „Mail across the Oceans / La correspondance à travers les océans“ beim Closing Dinner der MonacoPhil 2019.

Klaus Weis

Herbsttreffen 2021 - Sindelfingen 2021 - Postgeschichte live

Wegen der Absage der Messe Sindelfingen 2021 kann kein Herbsttreffen in Sindelfingen stattfinden.

Die Veranstaltung "Postgeschichte live" soll ersatzweise als Onlineveranstaltung stattfinden. Weiteres folgt.