Startseite  Pfeil  Übersicht Kleine Postgeschichten Pfeil  Kleine Postgeschichten 006
Kleine Postgeschichten 006
Postvertrag Sardinien - Österreich von 1853
3. Periode (20.9.1866 - 30.9.1867)
Österreich -> Italien : ungenügend frankierte Post

Bitte klicken Sie den Brief an, um ihn in voller Größe zu sehen

Brief vom 21.12.1866 von CSAKOVA nach  FIRENZE
Franco: 5 NKr., Porto: "05" = 5 centesimi

Ein Brief von der dritten österreichischen Sektion (A.3) in die zweite sardinische Sektion (S.2) kostete 26 NKr. (oder soldi), davon 15 für Österreich: Österreich fehlten also 10 Kr (bei einem 5 Kr.-Ganzsachenumschlag)

Der österreichische Beamte hätte stempeln müssen "AFF. INSUFF" und "DEBITO AUSTRIACO S. 10", hat aber versehentlich den "CREDITO AUSTRIACO" erwischt und damit den Fehlbetrag in ein Guthaben gewandelt. Der italienische Postbeamte richtete sich nach den vorgefundenen Stempeln und berechnet:

  DEBITO CREDITO
Verrechnung mit Österreich
(10 Kr = 25 c.)
+ 25 cent. - 25 cent.
italienisches Porto (S.2) + 28 c. + 28 c
Insgesamt also:  = 53 centesimi = 3 c centesimi
aufgerundet auf 5½ decimi.  05 centesimi.
Bemerkungen:  Taxziffer "5" = 5 decimi ital.;"05" = 5 centesimi ital.
DEBITO = Auslage, CREDITO = Weiterfranco (sehr frei übersetzt)